Star in der Dienstag-Premiere ist Liudmila Konovalova
"Kronen Zeitung": Star in der Dienstag-Premiere ist Liudmila Konovalova, seit 2011 Erste Solotänzerin des Wiener Staatsballetts. In Balanchines ‚Symphony in C‘ und in der Uraufführung von ‚Blanc‘ zu erleben. „Ich wollte die Symphonie in C schon immer tanzen.
Liudmila Konovalova hat bei der Dreharbeiten zu Neujahrskonzert 2017 mitgewirkt
Vor der Kulisse der Hermesvilla im Lainzer Tiergarten fanden Ende August die Dreharbeiten zum Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2017 statt. Die Choreographie des Balletts gestaltete Roberto Zanella.
Wiener Staatsoper. Adolphe Adam: LE CORSAIRE. Première in der Choreographie von Manuel Legris
Liudmila Konovalova als Gulnare tanzte ihre Partie mit soviel Freude, daß immer wieder der Eindruck aufkam, daß diese Rolle die eigentliche weibliche Hauptpartie sei.
Die lang erwartete Premiere. Vielleicht der Höhepunkt dieser Saison in Wien: Manuel Legris '
Der eigentliche Star des Abends zusammen mit der Choreographie und Inszenierung war Liudmilla Konovalova als Gulnare.
Liudmila Konovalova hat bei der Gala “Ave Maya”, die der legendären Maya Plisetskaya gewidmet ist, mitgewirkt
Die Sterne des Bolshoi, Mariinsky und Royal Balletts versammelten sich unter anderem beim Londoner Coliseum, um bei “Ave Maya” zum Andenken an russische Balletttänzerin, die im Alter von 89 Jahren im vergangenen Mai starb, zu tanzen.